Ich steh ja nicht nur auf Drohnen, sondern auch auf Star Wars. Leider besitze ich einen Gendefekt (und etwas wenig Zeit) so dass ich handwerklich leider etwas unterbelichtet bin. Umso faszinierender finde ich es immer wieder, wenn andere Menschen in den verrücktesten DIY-Projekten klasse Dinge basteln. So auch der Youtuber Mark uavservices der sich aus einem handelsüblichen Bausatz eines Hasbro Tie Fighters einen flugfähigen Copter baut.

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Leider habe ich noch kein Video der Drohne in Action gesehen, da sie Videos allerdings noch nicht so alt sind, kann das allerdings noch kommen.

Wenn ich es richtig mitbekommen habe, müsste es sich dabei um das Modell Star Wars Black Series First Order Special Forces Tie Fighter handeln, schon das Modell (ohne Flugfunktion finde ich extrem nice). Das Modell hat eine Größe von 64,7 x 30,5 x 52,9 cm was schon beeindruckend ist.

Hier mal im Vergleich zu einer DJI Inspire 1

Meinung?

Sharing is caring

Über den Autor

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen....und Filme. Im Netz auch als Pixelaffe bekannt. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Hinterlasse einen Kommentar