Yuneec erweitert mit dem H520 sein Produktangebot der bereits etablierten Hexacopter „H“-Serie um ein weiteres Modell. Die professionelle Multicopter-Plattform H520, mit sechs Rotoren, wurde für den anspruchsvollen gewerblichen und industriellen Gebrauch entwickelt und ist mit drei unterschiedlichen Kameraoptionen verfügbar.

Das neue H520 kann, je nach Bedarf, modular zusammengestellt werden und verfügt darüber hinaus über eine auf 30 Minuten verlängerte Flugzeit sowie eine Traglast von einem halben Kilogramm. Der Kompass des H520 wurde mit einem neuen Kompass und einem redundanten Steuersignal ausgestattet, das die Ausfallsicherheit deutlich erhöhen soll. Dank des integrierten 5-Rotor-Sicherheitsmodus kann der Copter auch in schwierigen Situationen kontrolliert und sicher gesteuert und gelandet werden.

Dank einer vorab planbaren Flugrouten und unterschiedlicher Flugmodes kann der H520 entweder direkt vor Ort oder auf Basis von Google Maps oder Amal fexibel eingesetzt werden (Curve Cable Cam oder Waypoint).  Zusätzlich festgelegt werden, was der H520 an definierten Schlüsselpunkten durchführen soll. Das Repertoire reicht von 360-Grad-Panoramafotografie über Bilderserien bis hin zu Bildschwenks. Damit sich der Kameraoperator dabei ganz auf Aufnahmen konzentrieren kann, kann der H520 auch im Teammodus (2 Operator Setup geflogen werden.

Modulares Kameramodul

Bei der neuen Yuneec H520 Drohne hat der Käufer die Auswahl zwischen drei verschiedenen Kamerasystemen. Optisch ähneln sich die Kameras sehr, technisch unterscheiden sie sich jedoch im Funktionsumfang. Die drei optionalen Kameras des H520, die CGO3+, CGO-ET und CGO-CI sind  jeweilige Spezialisten auf ihrem Gebiet:

Yuneec CGO-CI

Allen voran steht die neu entwickelte CGO-CI. Die in der Branche einmalige Film- und Inspektionskamera mit 7teiliger Glaslinse und 50 mm Brennweite sorgt für scharfe und qualitativ hochwertige Filmaufnahmen. Durch den leichten Zoom ist sie zudem optimal für Inspektionsarbeiten geeignet, da sich die Kamera bis zu 20 Grad nach oben bewegen lässt. So sind auch Prüfungen aus schwierigen Winkeln von unten möglich.

Yuneec CGO-CI

Yuneec CGO-CI

Yuneec CGO-ET

Die CGO-ET ist eine Dualkamera für Gebäude- und Photovoltaikanlageninspektionen, Land- und Forstwirtschaft, Feuerbekämpfung, Polizei- und Zollanwendungen sowie Such- und Rettungsaktionen. Sie ist mit einer Full-HD Restlicht- und einer Wärmebildkamera ausgestattet, deren Bilder gemeinsam oder alleine angezeigt und aufgezeichnet werden können.

Yuneec CGO-ET

Yuneec CGO-ET

Yuneec CGO3+

Die CGO3+ ist eine klassische Weitwinkelkamera. Sie ist mit einer verzerrungsfreien Glaslinse ausgestattet und zeichnet in 4K bis zu 30 Bilder pro Sekunde auf (120 fps in Full HD)

Yuneec CGO3+

Yuneec CGO3+

Alle drei Kameras lassen sich vollständig über die Fernsteuerung steuern und einstellen. Das Kamerabild wird live in HD 720p auf den ST16 Controller übertragen. Das 3-Achs Brushless-Gimbal sorgt für ruckelfreie Bilder und dank des einziehbaren Fahrwerks und endloser 360° Drehbarkeit auch für unterbrechungsfreie Schwenks.

Der H520 wird mit dem Android-basierten Controller ST16 ausgeliefert, der über ein 7-Zoll-Display, einen digitalen Video-Downlink in HD (720p) und einen HDMI-Ausgang für externe Monitore verfügt. Optional erhältlich ist auch eine erweiterte Hinderniserkennung und –umfliegung mittels einer Kombination aus Ultraschall- und Intel®RealSense™-Technologie.

Yuneec ST16 Controller

Yuneec ST16 Controller (Bodenstation)

Im zweiten Quartal 2017 wird Yuneec ein Software Developer Kit (SDK) präsentieren, das Drittanbietern ermöglicht speziell auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmte Applikationen und Dienstleistungen für die H520 Plattform zu entwickeln.

Technische Daten Yuneec H520

Multikopter
Flugzeit Bis zu 30 min
Diagonale Länge ohne Rotorblätter 520 mm
Abfluggewicht 1890 g
Akku 4S 6850mAh 7C LiPo
Ladegerät SC4000-4
Sender ST16 Remote Control
Motoren BL3210 740kV Brushless
Maximale Flughöhe (Relative Höhe) 122 m
RC-Frequenzband 2,4 GHz
Maximale Fluggeschwindigkeit 72 km/h
Fernsteuerung
Betriebssystem Android™
Anzahl der Kanäle 16
Reichweite Steuersignal (optimale Bedingungen) Bis zu 1,6 km
Videolinkauflösung HD 720p
Videolink Frequenzband 5,8 GHz WiFi
Reichweite d. Videoübertragung (optimale Bedingungen) FCC Norm: Bis zu 1,6 km; CE Norm: Bis zu 1,6 km
Flugsystem Telemetriedaten auf Display (OSD) Ja
LCD Bildschirm Größe 7”
Vibration- und Audio-Feedback Ja
Eingebauter LiPo-Akku (Spannung/Kapazität) 3,6 V 8700 mAh 31,32 Wh Li-Ion

Preise noch unbekannt

Die H520 soll nach Aussage von Yuneec sollen im zweiten Quartal 2017 auf den Markt kommen, der Preis hingegen steht noch nicht fest.

Sharing is caring

Über den Autor

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen....und Filme. Im Netz auch als Pixelaffe bekannt. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar