Wie lebensmüde muss man eigentlich sein, um sich auf so eine Kamikaze-Tour zu wagen? Der YouTuber James Kingston (absichtlich nicht verlinkt) hat sich wohl mal wieder gesagt „Ich bin Influencer, ich darf das“ und ist in Southhampton auf einen Baukran geklettert. Selbstverständlich hatte er seine Mavic Pro dabei und musste die ganze Schwachsinns-Aktion für die Nachwelt festhalten.

Angeblich wurde er bei der Aktion auch von der Polizei festgehalten, ob es allerdings irgendwelche Auswirkungen hatte, ist nicht bekannt.

Alle die das Video jetzt „geil“ finden und nicht genug Hirn haben: NICHT NACHMACHEN!

Sharing is caring

Über den Autor

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen....und Filme. Im Netz auch als Pixelaffe bekannt. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Hinterlasse einen Kommentar