Der Hersteller GDU hat kürzlich auch seine GDU O2 Drohne vorgestellt und möchte damit in direkte Konkurrenz zur DJI Mavic Pro treten. Die neue GDU O2 ist wie die Modelle der Konkurrenz in foldable-design entwickelt, das sie zum perfekten Reisebegleiter macht, der Falt-Mechanismus ist ein wenig anders umgesetzt als bei der DJI Mavic Pro – die Propellerarme verschwinden im Body der Drohne und müssen vor dem Flug erst ausgefahren werden.

Die Drohne verfügt über ein nach vorne gerichtetes Anti-Kollisionssystem, um Hindernisse in der Flugbahn erkennen zu können und ggf. auszuweichen. Nach unten gerichtete Kameras und Sensoren sorge für einen stabeline Schwebeflugfunktion auch ohne GPS Empfang. Als Höchstgeschwindigkeit gibt GDU ca. 54 km/h an, was für das Gewicht von 700 Gramm eigentlich schon beachtlich ist.

Kamera & Gimbal

Die Kamera verfügt über einen 3-Achsen Gimbal an den eine 4K Kamera mit einem 1/3 Inch CMOS 13MP Sensor montiert ist. Videos können mit einer Auflösung von bis zu 3840×2160 bei 25fps aufgenommen werden.  Allerdings verfügt die GDU O2 nur über eine Reichweite von 1 Kilometer  wogegen die „Plus“-Version über 7 Kilometer Reichweite verfügt.

Steuerung & Flugmodi

Die Fernbedienung der GDU O2 funkt die Fernbedienung auf einer 5,8 / 2,4 GHz. Die Fernbedienung wie bei DJI öffnen, um das Smartphone aufzunehmen. Der im Controller verbaute 1200 mAh Akku soll für 1,5h Flugzeit ausreichen.

Folgende Flugmodi unterstützt die GDU O2

  • Follow-Me: Per Sensoren wird ein Objekt erfasst und die Drohne verfolgt es dann selbstständig
  • Orbit: Ein Obejket wird erfasst und dann selbstständig umkreist
  • Smart Shot: Es werden 10Sekunden Videos in drei verschiedenen Presets gemacht: Circle, Rocket and Dronie.
  • Selfie Mode: Die Drohne erkennt eine Person und macht in einer vordefinierten Höhe Aufnahmen.
  • Burst Mode: 5 Aufnahmen mit verschiedenen Zoomstufen (Foto only)
  • Vertical Burst: 5 Aufnahmen mit verschiedenen Zoomstufen, die Kamera ist dabei nach unten gerichtet „TopShot“ (Foto only)

Akku und Flugzeit

Die Flugdauer soll dank des verbauten 4000 mAh starken Akkus bis zu 20 Minuten betragen.

https://www.youtube.com/watch?v=z_ouL4kf7Co

Die GDU 02 kann aktuell für $732 vorbestellt werden, die ebenfalls angekündigte GDU 02 Pro ist allerdings noch nicht verfügbar, ein Preis ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Sharing is caring

Über den Autor

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen....und Filme. Im Netz auch als Pixelaffe bekannt. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Hinterlasse einen Kommentar