Gar nicht mal so dumm die Idee die sich Drobotron ausgedacht hat. Warum kombiniert man einen Copter nicht mit einem LED-Panel und zeigt darauf Werbung an?

Das LED Panel verfügt über einen Helligkeit von 1000 nit und sollte auch tagsüber hell genug sein. Für den besseren Transport kann es abgenommen werden. Das Komplettpaket bringt jedoch inkl. der Panels dann doch stattliche 13kg auf die Waage und kann bis zu 10 min in der Luft bleiben. In Deutschland braucht ihr somit eine Genehmigung für den Flug.

Technische Daten Drobotron

Klingt auf jeden Fall spannend und man kann sich vorstellen, was da noch alles kommt. Die Drobotron Drohne kann übrigens momentan für eine Anzahlung von 2999 Dollar direkt auf der Drobotron Seite vorbestellt werden. Wie ich finde ein guter Preis für das was geboten wird. Die restlichen 16500 Dollar werden dann kurz vor der Lieferung im Oktober fällig.

Was haltet ihr von dieser neuen Werbeform?

Sharing is caring

Über den Autor

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen....und Filme. Im Netz auch als Pixelaffe bekannt. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Hinterlasse einen Kommentar